So melden Sie Ihren Betrieb an

Für die Teilnahme am Kassenverfahren werden die Stammdaten (Name, Anschrift u. a.) des Betriebes benötigt. Die Übermittlung dieser Daten erfolgt im Rahmen der Betriebsanmeldung. Zu den erforderlichen Dokumente geht es hier entlang.
 

Auf Wunsch erhalten Sie die Anmeldedokumente auch per Briefpost. Diese können Sie per E-Mail (anmeldung(at)malerkasse.de) oder telefonisch (je nach Bundesland, jeweilige Kontaktdaten siehe Betriebsanmeldung-Ansprechpartner) anfordern.
 

Die Anmeldung kann nur erfolgen, wenn die Malerkasse auch über die Tätigkeiten des Betriebes unterrichtet wurde. Hierzu füllen Sie bitte in jedem Fall das Dokument „Angaben zur betrieblichen Tätigkeit“ vollständig aus.

Um Irrtümer zu vermeiden, bitten wir zudem darum, Kopien der

  • Gewerbeanmeldung(en)
  • Handwerks- oder Gewerbekarte der Handwerkskammer

und des

  • Handelsregistereintrages (sofern existierend)

der Betriebsanmeldung beizufügen.

Auf einen Blick:

Für die Anmeldung zum Verfahren benötigen Sie:

  • Stammdaten des Betriebes
  • Gewerbeanmeldung
  • Handwerks- oder Gewerbekarte der Handwerkskammer
  • Handelsregistereintrag (sofern vorhanden)