Unser Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Die Zufriedenheit unserer betreuten Betriebe hat bei uns höchste Priorität. Zufriedenheit entsteht unter anderem durch Vertrauen, das Sie uns schon dann entgegenbringen, wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten überlassen, damit wir Ihnen unser Informationsmaterial zusenden bzw. Ihre Fragen beantworten können. Um Sie in diesem Vertrauen zu bestätigen, wollen wir Ihnen nachfolgend offenlegen, wie wir mit den von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten umgehen.

Verantwortliche Stellen

Gemeinnützige Urlaubskasse für das Maler- und Lackiererhandwerk e.V.
Zusatzversorgungskasse für das Maler- und Lackiererhandwerk VVaG

beide vertreten durch den Vorstand und beide ansässig John-F.-Kennedy-Straße 6, 65189 Wiesbaden.

1. Datenerfassung auf unserer Website

Bei jedem Aufruf der Website werden folgende Daten des aufrufenden Gerätes verarbeitet:

  • die aufgerufene Seite,
  • die Bezeichnung des Internetbrowsers,
  • die IP-Adresse und
  • der Zeitpunkt des Aufrufs.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich
z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen der datenschutzrechtlich Verantwortlichen). Das berechtigte Interesse der Kassen besteht darin, dass ohne eine Speicherung die Anfälligkeit des Servers für Schadsoftware, Angriffe und Ausfälle unverhältnismäßig ansteigen und dies unter anderem auch Ihre Daten gefährden würde.

Webanalysedienste, Cookies

etracker

Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Wenn Besucher uns die explizite Einwilligung erteilen, werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit a (Einwilligung) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zur Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Sie können einer erteilten Einwilligung jederzeit widersprechen. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.

Ich widerspreche der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mit etracker auf dieser Website.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen zu Ihren personenbezogenen Daten

Was sind personenbezogene Informationen?

Zunächst möchten wir erklären, was wir unter personenbezogenen Daten verstehen. "Persönliche Informationen zur Identität" sind Informationen, die explizit genutzt werden können, um Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, z. B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site, fallen nicht hierunter.

Welche Daten werden verarbeitet

Es werden sämtliche Daten, die zur Durchführung des Verfahrens der Urlaubs- und Zusatzversorgungskasse notwendig sind, gespeichert. Dies sind insbesondere die Kontaktdaten der Betriebe, die der gesetzlichen Vertreter, wie z. B. Vor- und Zuname, Telefonnummer, Anschrift, E-Mail-Adresse u.Ä. Des Weiteren werden Daten über mittelbare und unmittelbare Mitgliedschaften der Betriebe in Arbeitgeberverbänden sowie Eintragungen in die Handwerksrolle und Gewerbeanmeldungen verarbeitet. Soweit ein Betrieb an den Kassenverfahren teilnimmt, werden zusätzlich die Arbeitnehmerdaten, wie die Arbeitnehmernummer, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Angaben zur Tätigkeit und Beschäftigungszeiten, zur Bruttovergütung und Urlaubsvergütung u.Ä. verarbeitet.

Zweck der Datenverarbeitung

Hauptzwecke der Datenverarbeitung sind:

  • die Umsetzung der im Maler- und Lackiererhandwerk zwischen den Arbeitgeber- und den Arbeitnehmerverbänden geschlossenen Tarifverträge sowie der gesetzlichen Regelungen
  • Abschluss, Pflege und Abwicklung von Versicherungsverträgen zur Maler-Lackierer-Rente

sowie aller damit verbundenen Nebengeschäfte.

Nebenzwecke sind die Personal- und Lieferantenverwaltung.
Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

  • Kundendaten zur Erfüllung der oben aufgeführten Zweckbestimmungen (Adressdaten, Verfahrensdaten laut Tarifvertrag, Vertragsdaten, Bankverbindungen, Daten von Bevollmächtigten, Steuerberatern, Sachverständigen, Betreuern, Gläubigern und Drittschuldnern)
  • Personaldaten von Mitarbeitern und Bewerbern
  • Daten von Geschäftspartnern und Lieferanten

Datenquellen

  • Betriebe oder deren Arbeitnehmer und Auszubildende,
  • die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau),
  • Handwerkskammern,
  • Behörden der Zollverwaltung,
  • die Bundesagentur für Arbeit und ihre regionalen und lokalen Untergliederungen,
    Meldebehörden,
  • Gewerberegister,
  • der Bundesanzeiger als öffentlich zugängliche Quelle,
  • andere gemeinsame Einrichtungen im Sinne des § 4 Abs. 2 Tarifvertragsgesetz, wie z. B. die SOKA-BAU,
  • im Einzelfall sonstige Dritte.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Mit dem Begriff „Datenverarbeitung“ ist im Folgenden unter anderem das Erheben, das Erfassen, das Speichern, das Abfragen, die Verwendung, das Übermitteln, das Löschen und das Sperren personenbezogener Daten gemeint (Art. 4 Abs. 2 DS-GVO). Dabei beachten wir die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes.

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Art. 6 Abs. 1 lit b. DS-GVO gestattet die Verarbeitung, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartner die betroffenen Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO erlaubt die Verarbeitung, sofern sie für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Die rechtlichen Verpflichtungen ergeben sich aus den für die malerkasse einschlägigen Tarifverträgen in der jeweils gültigen Fassung, welche Sie online unter www.malerkasse.de anfordern können.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. e gestattet die Verarbeitung, wenn diese zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrecht und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Wie verwenden wir diese Daten?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Versands von Informationsmaterial unserer Kassen in Schriftform an Sie verwendet. Auf die Daten haben ausschließlich unsere auf die absolut vertrauliche Behandlung verpflichteten und für den Versand des Informationsmaterials zuständigen Mitarbeiter Zugriff.

Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden, soweit dies zu den oben genannten Zwecken erforderlich ist, zwischen den jeweils datenschutzrechtlich Verantwortlichen in der Regel nur innerhalb der Europäischen Union übermittelt.

Personenbezogene Daten können an andere deutsche gemeinsame Einrichtungen im Sinne von § 4 Abs. 2 des Tarifvertragsgesetzes (TVG) übermittelt werden, wenn sich diese im Einzelfall als tariflich zuständig erweisen können oder Anrechnungen zu prüfen sind.

Geplante Übermittlung von Daten an Drittstaaten

Es erfolgt keine Übermittlung von Daten an Drittstaaten. Eine Übermittlung ist auch nicht geplant.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet?

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten- und fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Darüber hinaus können personenbezogene Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unbefristet gespeichert werden. Dies kann z. B. zur Vermeidung von Mehrfachprüfungen des Geltungsbereiches erfolgen. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn der Zweck der Datenverarbeitung weggefallen ist.

3. Merkblatt zur Verarbeitung von Bewerber- und Beschäftigtendaten

Nähere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Bewerbern und unseren Mitarbeitern entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zur Verarbeitung von Bewerber- und Beschäftigtendaten.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zum Umgang unserer Kassen mit Ihren Daten haben, erreichen Sie unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter

Gemeinnützige Urlaubskasse für das
Maler- und Lackiererhandwerk e.V.
Datenschutzbeauftragter 
John-F.-Kennedy-Straße 6
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 7630-105
datenschutzbeauftragter(at)malerkasse.de