Urlaubsgewährung

Der Urlaub kann für das Urlaubsjahr erstmals geltend gemacht werden, wenn der Anspruch auf Urlaubsentgelt und Ausgleichsbeträge mindestens den Lohn für die Hälfte des Jahresurlaubs deckt. Grundsätzlich ist dies nach einer 6-monatigen Tätigkeit in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks der Fall.

Unter Berücksichtigung dieser Einschränkung ist der Zeitpunkt des Urlaubsantritts vom Arbeitgeber im Einvernehmen mit dem Arbeitnehmer festzulegen. Der Arbeitnehmer muss dem Arbeitgeber seine Anspruchsberechtigung nachweisen, die der Arbeitgeber zu prüfen hat.